Willkommen


Aktuelles 

Hier finden Sie Informationen zum laufenden Jahr.

Unter der Rubrik "Das war ..." finden Sie die Chronologie der Jahre 2018 - 2020


Die Fotos wurden im vorletzten Jahr auf einem Friedhof in der belgischen Wallonie gemacht.
Die Fotos wurden im vorletzten Jahr auf einem Friedhof in der belgischen Wallonie gemacht.

15. Januar 2021

 

Gräberfeld im Dortmunder Westpark

 

Zwei Gedichte aus dem Lyrikband "Gegen acht im Park." Das erste ist nach einem Besuch des Westparks im vergangenen Winter entstanden.

 

Die Nordstadtblogger haben zur wechselvollen Geschichte des Parks aktuell eine sehr informative und gut gemachte Reportage veröffentlicht.

 


15. Januar 2021

 

Gräberfeld im Dortmunder Westpark

 

Zwei Gedichte aus dem Lyrikband "Gegen acht im Park." Das erste ist nach einem Besuch des Westparks im vergangenen Winter entstanden. Die Nordstadtblogger haben zur wechselvollen Geschichte des Parks aktuell eine sehr informative und gut gemachte Reportage veröffentlicht.


 

audiodatei zu den gräbern im westpark in arbeit!




Download
Schlagbaum - aus "Gegen acht im Park", edition offenes feld, Dortmund 2020
Sprache 010(1).m4a
MP3 Audio Datei 820.4 KB

14. Januar 2021

 

Tja, weiter warten ...


12. Januar 2021

 

Zu schön wär's gewesen.

Download
litdo_1-2021(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB

9. Januar 2021

 

Wir latschen durch den Lockdown. Heute: Schwerte

 

Der Wald in Dortmunds Nachbarstadt liegt schon so hoch, dass dort heute Winterwetter wartete. Da dieser Tage, Wochen, Monate ... die Auswahl an möglichen Freizeitaktivitäten eher gering ist, waren wir nicht die einzigen, die durch Wald und Flur sowie den Lockdown latschten. Wie gewöhnlich findet man am Wegesrand die wunderschönsten Fotomotive. Und wie gewöhnlich jede Menge freundlicher Ruhrgebietsmenschen, mit denen man auch gerne mal - Abstand! - ins Plaudern kommen kann. Besonderheiten heute: ein ungemein malerisch erfrorener Brombeerzweig. Und ein sehr hübsches Pferd, das in einer noch hübscheren Klamotte am Zügel der Herrin durch den Lockdown latschte: einer karierten Decke mit dem Logo des BVB. You never walk alone!


8. Januar 2021

 

Eins der neueren Gedichte "Bauplan für später"  - auf Download klicken und reinhören.

Download
Bauplan für später - das erste einer Reihe von Gedichten, die ich hier in loser Folge als Audio Datei vorstellen werde.
AUD-20201227-WA0003.m4a
MP3 Audio Datei 1.1 MB


6. Januar 20021

 

Es kam, was kommen musste ...

 

Die Lesung aus "Der Bourbon des Grafikers" wurde heute von der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund abgesagt.

So schade.

Eigentlich hätte sie - eine Premierenlesung, die schon einmal  verschoben worden war - am Dienstag, den 2. Februar   stattfinden sollen. Aber irgendwann ... lassen wir es wieder krachen. Bis dahin: Nur Mut!!!

 

Jens Dirksen, Feuilletonchef der WAZ, zu meinen Erzählungen, die zu Teilen mit Preisen ausgezeichnet wurden.



3. Januar 2021

 

Work in progress

 

Kurz vor dem Jahreswechsel eine geradezu unheimlich intensive Schreibphase. Es sind erste Versionen einiger neuer Gedichte entstanden: das Werk wächst und gedeiht. 

Jubel!

So wird es in diesem Jahr weitergehen. Der Focus soll auf der Lyrik liegen; Ausnahmen bestätigen die Regel.



2. Januar 2021

 

Im Fluss ...

 

Kam gegen Jahresende per Post:  Flyer zur Instagram-Seite von "fluss_laut", einer Sammlung von Poesie aus dem Rheinland.

 

Neue Gedichte von rheinländischen Lyriker*innen werden hier regelmäßig veröffentlicht. Mit "Nebel" bin ich auch dabei.

 

Gefördert wird "fluss_laut" durch das Land NRW, Ministerium für Kutur und Wissenschaft. Kuratiert wird die Seite vom Autor und Herausgeber Christoph Wenzel.

 



1. Januar 2021

 

Die Bude noch in  weihnachtlichem Ornat ...

 

und heute dann ein letztes mal das geliebte Fünf-Uhr-Tee-Ritual unterm Kranz und unter dem prächtig glitzernden Weihnachtsbaum. Aber dann!

Morgen, Kinder ... wird abgeschmückt. Das dauert seine Zeit. Danach sieht alles für wenigstens zwei Tage so schrecklich kahl aus. Doch dann kommt der erste bunte Strauß Tulpen in die Vase. Vom Markt. Ein paar duftende Hyazinthen kommen aufs Fensterbrett. Und dann? Dann geht's auch schon wieder. Ahoi Leute: Volle Kraft voraus!

Weiter dichten - das glaubt ihr aber!